Neuigkeiten

Daniel Günther, Ministerpräsident des Bundeslandes Schleswig-Holstein, besuchte mit seiner Delegation die ZUST2018-09-28 08:40:35

Am 19. September 2018 besuchte Daniel Günther, Ministerpräsident des Bundeslandes Schleswig-Holstein, mit seiner Delegation unseren Anji-Campus. Er nahm an der Abschlusszeremonie für die Absolventen des Chinesisch-Deutschen Instituts für Angewandte Ingenieurwissenschaften (CDAI) des Jahrgangs 2018 und an der Begrüßungszeremonie für die Erstsemester teil. Der stellvertretende Direktor des Bildungsamtes der Provinz Zhejiang, YU Yongming, der stellvertretende Bürgermeister von Anji, REN Guiming, und die Leitung der ZUST waren ebenfalls anwesend. Der Parteisekretär der ZUST, GONG Jianli, machte Herrn Günther ein Geschenk. Der Vize-Parteisekretär der ZUST, ZHOU Jiamin, war der Moderator.

Der Präsident der ZUST, YE Gaoxiang, hieß Herrn Günter und seine Delegation herzlich willkommen. Er sagte, dass sich die ZUST im Rahmen der Reform- und Öffnungspolitik entwickelt hätte, auf mehr als 30-jährige Zusammenarbeit mit deutschen Hochschulen verweisen kann und zu den Vorreitern der internationalen Ausbildung in der Provinz Zhejiang zählt. Herr YE wies darauf hin, dass die ZUST auf dem Ausbildungsmodell der deutschen Fachhochschule basierte, nach den Bedingungen in China und in der Provinz Zhejiang die Bildungsreform vertiefte und schrittweise ein Ausbildungsmodell für hochqualifizierte und praktisch versierte Talente im Kontext der Internationalisierung entwickeln konnte. Im Jahr 2014 gründete die ZUST mit zwei Fachhochschulen aus Schleswig-Holstein das CDAI.  Durch die gemeinsamen Anstrengungen beider Seiten erreichte das CDAI große Erfolge in der Ausbildung. Er betonte, dass der Besuch von Herrn Günter und seiner Delegation die Zusammenarbeit zwischen der ZUST und dem Bundesland Schleswig-Holstein in den Bereichen Bildung und wissenschaftliche Forschung weiter fördern wird.

Der stellvertretende Direktor des Bildungsamts der Provinz Zhejiang, YU Yongming, wies darauf hin, dass die Provinz Zhejiang und das Bundesland Schleswig-Holstein seit mehr als 30 Jahren freundschaftlich verbunden sind und einen umfassenden Austausch durchführen. Im Bereich der Bildung kam es durch die Zusammenarbeit beider Seiten zu fruchtbaren Ergebnissen. In diesen Jahren knüpften die Hochschulen enge Kontakte. In Bereichen wie der chinesisch-deutschen kooperativen Ausbildung, dem Lehrer- und Studentenaustausch, der Qualifikation von Fachkräften, der kooperativen Forschung, den Lehrseminaren, usw. ist die Zusammenarbeit zwischen ZUST und Schleswig-Holstein am besten. Herr Günther persönlich und seine Delegation besuchten das CDAI, wodurch die Ausbildungszusammenarbeit von Provinz und Bundesland bestätigt und ermutigt wurde. Es ist zu hoffen, dass durch diesen Besuch weitere und engere Kontakte im Bildungsbereich zustandekommen werden.

Herr Günther schätzte die Chinesisch-Deutsche Zusammenarbeit der ZUST hoch ein und sagte, dass Kooperation und Austausch zwischen Hochschulen ein wichtiger Teil der Zusammenarbeit zwischen Provinz und Bundesland sei. In den vergangenen fünf Jahren wurde durch den reibungslosen Ablauf der Projekte des CDAI der Austausch der beiden Seiten intensiviert. Alle Teilnehmer am internationalen Austausch und an der Zusammenarbeit profitierten davon. Er hoffe auf die weitere Zusammenarbeit im Rahmen des CDAI.

Nach der Begrüßungszeremonie fanden die Abschlusszeremonie für die Absolventen des CDAI und die Begrüßungszeremonie für die Erstsemester statt. Herr Günther und die Leiter der ZUST verliehen den Absolventen die Abschlusszeugnisse der chinesischen und deutschen Hochschulen und zeichneten die Erstsemester-Stipendiaten mit Urkunden aus.

Während des Besuchs des CDAI pflanzte Herr Günther einen Baum, der die Freundschaft zwischen China und Deutschland symbolisieren sollte.

An der Begrüßungszeremonie nahmen auch die Mitarbeiter der zuständigen Abteilungen des Amtes für Bildung und der Abteilung für auswärtige Angelegenheiten der Provinz Zhejiang, die zuständigen Mitarbeiter der ZUST und des CDAI, sowie die Absolventen und Erstsemester des CDAI teil.


Pre : Heute feiern wir den Geburtstag des Vaterlands
Next : Herzlichen Willkommen - Erstsemester und Nuller...