Neuigkeiten

Prof. Gong Jianli Led A Delegation To Germany And Lithuania2017-05-25 08:57:00

\
\
\
\

      vom 4. bis 11. Mai besuchte Gong Jianli, Parteisekretär der ZUST, mit einer Delegation Deutschland und Litauen, um einen Überblick über die Hochschulausbildung vor Ort zu gewinnen. Gastgeber waren die Kaunas University of Technology in Litauen sowie die Universität zu Lübeck und die Hochschule Hannover in Deutschland. Der Besuch trug dazu bei, die Kooperationen mit diesen Hochschulen weiter zu vertiefen
        Gong Jianli und seine Delegation tauschten sich mit dem Präsidenten der Kaunas University of Technology und den Dekanen von Partnerinstituten aus. Beide Seiten diskutierten das Austauschprogramm für Bachelor- und Masterstudenten und den Aufbau eines Konfuzius-Instituts. Schließlich unterzeichnete Gong Jianli im Namen der ZUST mit Petras Barsauskas als Vertreter der Kaunas University of Technology ein Rahmenabkommen zum Austausch auf Fakultätsebene.
        An der Universität zu Lübeck nahm die Delegation an einer vom Komitee des Chinesisch-Deutschen Instituts für Ingenieurwissenschaften ausgerichteten Konferenz teil. Neben einem fruchtbaren Austausch über die aktuelle Ausrichtung und die zukünftige Entwicklungsstrategie des Chinesisch-Deutschen Instituts für Ingenieurwissenschaften fand eine rege Diskussion über einen jüngst eingerichteten Master-Studiengang statt. Im Anschluss traf die Delegation ZUST-Studenten aus den Fachbereichen Bauingenieurwesen und Architektur, die im Rahmen des 2.5+1.5-Programms als Gaststudenten am Chinesisch-Deutschen Institut für Ingenieurwissenschaften studieren. Nachdem er sich über ihre allgemeinen Lebens- und Lernbedingungen informiert hatte, ermunterte Gong Jianli sie, alle Herausforderungen anzunehmen und sich mit vollem Engagement dem Studium zu widmen, um später einen Beitrag für die Zukunft der chinesischen Gesellschaft zu leisten.
        Während seines Besuchs an der Hochschule Hannover reflektierte Gong Jianli mit deren Präsidenten Josef von Helden die langjährige Zusammenarbeit sowie die beträchtlichen Errungenschaften, die daraus entstanden sind, und sprach sich für eine kontinuierliche Vertiefung der Beziehungen aus. Anschließend wurden Kooperationsvereinbarungen zwischen dem Institut für Elektrotechnik und Informationstechnologie an der Hochschule Hannover und den Chinesisch-Deutschen Instituten für Ingenieurwissenschaften und Elektroingenieurwesen der ZUST unterzeichnet.



Pre : Joachim Litz wird Direktor für Chinesisch-Deutsche Kooperationen an der ZUST
Next : Schülerin des ZUST-Konfuzius-Instituts Cluj-Napoca gewinnt Landeswettbewerb