Neuigkeiten

ZUST-Leiter besuchten die Studentenwohnheime und begrüßten 4000 neue Studenten2017-09-15 08:02:00

\
\
\
\
\
\
\
\
\
\
\
Am 9. September 2017 war der Tag der Immatrikulation für die Studienanfänger der ZUST. Der Sekretär des Parteiausschusses der ZUST, Herr Prof. Gong Jianli, der Präsident der ZUST, Herr Prof. Ye Gaoxiang und das Begleitpersonal der entsprechenden Fakultäten begrüßten die Studienanfängerinnen und – anfänger in den Studentenwohnheimen und trafen sie und ihre Eltern zu persönlichen Gesprächen. In diesem Jahr traten mehr als 4.100 Bachelor-Erstsemester und 153 Master-Studierende aus 24 Provinzen (Gemeinden, autonome Regionen) in die große Familie der ZUST ein. Die Studienfächer der 50 akademischen und 103 professionellen Master-Studierenden umfassen 20 sekundäre Disziplinen und zwei akademische Ausbildungsgrade. In den Wohnheimen der Master-Studierenden drückten Herr Prof. Gong und Herr Prof. Ye zur Begrüßung allen Studierenden persönlich die Hände und erkundigten sich nach ihren jeweiligen Studienrichtungen und -plänen. Außerdem gaben die ZUST-Leiter noch Hinweise zur Orientierung und wiesen auf Merkmale der Universität hin, informierten  über das Ausbildungssystem der Masterstudiengänge, die Förderungsmaßnahmen und -politik der ZUST. Sie ermutigten die Studenten, sich ehrgeizige Ziele zu setzen, fleißig zu studieren, und unter der Leitung der betreuenden Lehrkräfte Studienerfolge zu erzielen. 
In den Wohnheimen der Bachelor-Studierenden unterhielten sich die Leiter einvernehmlich mit Studienanfängern über ihren Studienalltag, ihre Studienplanungen, fragten nach ihren Eindrücken von der ZUST und beantworteten geduldig ihre Fragen. Sie sprachen mit den Studienanfängern und deren Eltern ebenfalls über die Merkmale der ZUST, stellten ihnen das Leben als Studierende vor und wünschten ihnen eine baldige Eingewöhnung in das Universitätsleben, um die schöne Studienumgebung auf dem Campus schätzen zu können, fleißig und aktiv in verschiedenen Vereinen und Aktivitäten tätig zu werden und ihre Fähigkeiten zu fördern.
Danach besuchten die Leiter noch die Einführungsveranstaltungen der Erstsemester und beauftragten die zuständigen Abteilungen und Mitarbeiter, sich umfassend um das Immatrikulationsverfahren der Erstsemester, sowie deren Verpflegung und Unterkunft zu kümmern. Sie schlugen außerdem vor, auf die Sitten und Gebräuche der Studenten aus nationalen Minderheiten Rücksicht zu nehmen und behinderten Studierenden gesondert Aufmerksamkeit und Unterstützung zu schenken. Im Rahmen ihres Besuchs überreichten die Leiter Geburtstagsgeschenke an über zehn Studierende.


Pre : ZUST erhielt herausragende Ergebnisse im Finale des 12. Nationalen Studenten-We
Next : Besuch des Präsidenten der Fachhochschule Lübeck aus Deutschland