Neuigkeiten

Chinesisch-deutsche Forschungsinstitut für intelligente Kühlkettenlogistik2018-04-06 15:01:00

\
\
\
Am 30. März fand die Gründungszeremonie des Chinesisch-deutschen Forschungsinstituts für intelligente Kühlkettenlogistik auf dem Anji-Campus statt. Der Vize-Parteisekretär von Huzhou CHEN Hao und der Parteisekretär der ZUST GONG Jianli weihten das Institut ein.
Der Rektor YE Gaoxiang, der Vize-Rektor WAN Jian, das Mitglied der Stadtverwaltung von Huzhou und Direktor des Büros für Zusammenarbeit zwischen Stadt und Land CHEN Yaming, sowie das Mitglied des Anji-Komitees und Vize-Bürgermeister LE Yejun waren bei der Zeremonie anwesend. Das Mitglied des Anji-Parteikomitees und Vize-Leiter des Landkreises Anji WANG Haiwen war der Moderator. Außerdem nahmen Vertreter der deutschen Hochschulen und Unternehmen, der ZUST-Alumni und der Unternehmen von Anji, die Dekane der ZUST und Studentenvertreter daran teil.
Gemäß der Vereinbarung wurde das Forschungsinstitut von der Stadtverwaltung von Anji und der ZUST zusammen gegründet. Die deutsche fortgeschrittene Technik im Bereich der intelligenten Kühlkettenlogistik und dem Umweltschutz wurden eingeführt. Das Institut entwickelt sich mithilfe strategisch neuer Branchen, wie der neuen Ausrüstungstechnik und der informativen Technik der Kühlketten, der Energiespeichertechnik, der neuen umweltfreundlichen Materialien, usw., orientiert sich an den Konzepten „Grün, Energiesparen, Koordination und Zusammenarbeit“, verbessert die internationale Kooperation zwischen Regierung, Unternehmen, Hochschulen, Forschung und Praxis, und baut Anji als eine Vorbild-Basis bei der Anwendung der intelligenten Kühlkettenlogistik im Yangtze-Delta auf.

Pre : Die Eröffnungsaufführung im Studentischen Veranstaltungszentrum der ZUST
Next : Fünf neue Masterstudiengänge an der ZUST wurden eingerichtet